Kleine Wunder vor der Haustür

hyazinthenspitzeMehr und mehr wärmt die Märzsonne die Erde und obwohl die kalten Nächte uns noch frösteln lassen und die Beete so manches Mal mit einem glitzernden Schleier überziehen, weckt der Frühling alles Lebendige, was den Winter über schlummerte. Kraftvoll schieben sich jetzt die zartgrünen Spitzen der Hyazinthen durch braune Blätterschichten ans Licht –  das Leben schiebt sich aus der Erde!
Diese kleinen grünen Wunder in meinem Garten lassen mich einen Moment inne halten, sie locken mich näher zu kommen und so bücke ich mich ganz zu ihnen hinunter und staune über das frische zarte Grün, das zwischen dem Braun der verwelkten Blätter strahlend leuchtet! Und wie Kohlensäurebläschen kribbelts dann in mir hoch: Neubeginn, Pläne schmieden, Vorfreude, Frühlingsgefühle! Freu – freu!!!   :o)