Salatdressing „a la Lilli“ – so was von lecker!

Wie so viele von uns bin ich in den 70er und 80er Jahren mit Knorr und Maggie groß geworden und dementsprechend war ich ÜÜÜBERHAUPT KEIN Fan von Salatsoßen!

Das änderte sich grundlegend, als mich eine alte Freundin mit ihren Kochkünsten und ihrer naturverbundenen Lebensweise in ganz neue Geschmackswelten lockte! Ich streifte durch ihren Kräuter- und Gemüsegarten und zusammen rührten wir in Töpfen und Schüsseln! Seit dem liebe ich Salate!
Hier „Lillis unschlagbares Salatdressing“
(Im Schraubglas hält es sich im Kühlschrank ein paar Tage, also gleich mehr zubereiten!):

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher saure Sahne
  • Saft einer Zitrone
  • Apfeldicksaft (1-2 EL, je nach Geschmack)
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • jede Menge (am besten frische) Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel und Zitronenmelisse
  • evtl. ein wenig Wasser, wenn`s zu dickflüssig ist

Alles verrühren und erst kurz vor dem Anrichten über den Salat geben.
Und da unsere Meerschweinchen den Salat lieber ohne Dressing verspeisen, bleibt  für uns immer genug übrig!