Frühlingsgrüne Käsecräcker

Frühlingsgrüne Käsecräcker

Der erste Wein an einem Frühlingsabend draußen auf der Terrasse…dazu diese passende Cräcker, hmmmmm! April: Beim Schlendern durch den immer grüner werdenden Garten zupfe ich mir Blätter von Bärlauch, Thymian, Knoblauchsrauke, Estragon und Liebstöckel (wer hat sich nur diesen Namen für das grüne Kraut ausgedacht?!?). Damit in der Küche angekommen, hacke ich sie klein und […]

Wonnemonat Mai

Wonnemonat Mai

1. Mai! Als ich heute früh das Aprilblatt vom Kalender abriss und das Wort „Mai“ erblickte, wurde mir ganz warm ums Herz! Wonnemonat Mai – Vorfreude auf frisches üppiges Grün, Blütenpracht, Wärme, draußen sein – Lebensfreude pur! Wenn ich frei habe und die Sonne so scheint wie heute, schlendere ich mit meinem ersten Milchkaffee ganz […]

Zimmer frei – Einblick in meine Meisenbude

Zimmer frei – Einblick in meine Meisenbude

20. März 2015: Wie auch im letzten Jahr hängt seit gestern wieder der Nistkasten mit eingebauter Kamera neben meinem Küchenfenster. Im letzten Frühling konnten wir das muntere Familienleben von Familie Blaumeise live miterleben und auch in diesem Jahr ist die Kamera mit meinen Internetseiten gekoppelt und liefert Livebilder zu dir nach Hause! Hoffentlich bald mit munterer „Piepshow“ […]

Kleine Wunder vor der Haustür

Kleine Wunder vor der Haustür

Mehr und mehr wärmt die Märzsonne die Erde und obwohl die kalten Nächte uns noch frösteln lassen und die Beete so manches Mal mit einem glitzernden Schleier überziehen, weckt der Frühling alles Lebendige, was den Winter über schlummerte. Kraftvoll schieben sich jetzt die zartgrünen Spitzen der Hyazinthen durch braune Blätterschichten ans Licht –  das Leben […]

Erster Sonntagskaffee in der Märzsonne!

Erster Sonntagskaffee in der Märzsonne!

Sonntag mit Märzsonne pur! Blauer wolkenloser Himmel, die Vögel tschilpen um die Wette, Bienen summen in den Krokussen, keine Termine, die Wärme der Sonne genießen, leichter Wind um die Nase, Katze Rosa schnurrt auf dem Platz, der „eigentlich“ für mich „reserviert“ war, Füße hoch, Karte ziehen, Nachbarinnen kommen spontan zum Kaffee,  Kuchen essen, Tagebuch schreiben, Fotos […]